Zum Hauptinhalt springen
10.07.2023 Von Rebecca Roussell, SVP, DEI Communications

Warum DEI-Ratschläge immer noch wichtig sind.

Foto des Wortes "Vielfalt" und mehrere Definitionen des Wortes.

Drei Jahre scheinen so lange her zu sein.

Aber für DEI-Fachleute wie mich und Menschen, die sich mit einer der vielfältigen oder historisch marginalisierten Gemeinschaften identifizieren oder ihnen angehören, ist das nicht der Fall.

Vor drei Jahren erlebte unser Land den Aufstieg der am weitesten verbreiteten Bewegung für soziale Gerechtigkeit seit den Tagen der Rassentrennung und der Bürgerrechtsbewegung der 1950er und 1960er Jahre. Die Ermordung von George Floyd, Breonna Taylor und Ahmaud Arbery im Jahr 2020 schockierte unsere Nation. Millionen von Menschen waren empört und kämpften aufopferungsvoll für Gerechtigkeit und protestierten. Der Nachhall war weltweit zu spüren und inspirierte viele andere in Ländern auf der ganzen Welt, ihre Stimme im Namen der Gerechtigkeit zu erheben. Im selben Jahr brachte ein deutlicher Anstieg der Angriffe auf asiatische Amerikaner und Pazifikinsulaner die Menschen erneut auf die Straße, um Schutz und Veränderung zu fordern. Und während all dies geschah, warf die weltweite COVID-19-Pandemie ein Schlaglicht auf die mangelnde Aufmerksamkeit für Fragen der gesundheitlichen Chancengleichheit in unterversorgten Gemeinschaften, insbesondere in farbigen Gemeinschaften.

Was hat sich heute geändert? Ehrlich gesagt, nicht viel. Die Zeiten sind so unbeständig wie eh und je, und die Marken versuchen, das alles zu bewältigen.

Wir befinden uns in einer sehr umstrittenen Zeit in unserer Gesellschaft, in der politische Themen Gruppen von Menschen radikalisiert haben, die sich nun in den sozialen Medien versammeln, zum Boykott von Marken aufrufen und sogar (in einigen Fällen) Drohungen aussprechen und verschiedenen Gemeinschaften körperlichen Schaden zufügen. Die LGBTQ+-Gemeinschaft und ihre Verbündeten waren in jüngster Zeit das Ziel von Hass. Marken erleben schwierige Zeiten mit potenziellen Bedrohungen für den Gewinn, Reputationsproblemen und mangelndem DEI-Engagement.

Es sind also drei Jahre vergangen. Doch die Erwartungen an einen positiven Wandel sind noch lange nicht geschwunden. Und selbst nach den jüngsten Problemen mit dem Ruf von Marken, die wir erlebt haben, verlangt unsere Gesellschaft immer noch entschlossen nach Verantwortlichkeit und Transparenz von den Marken, die sie lieben und unterstützen. Der Ruf der Unternehmen ist bedroht, und ein bewusstes Engagement war noch nie so wichtig wie heute. Marken müssen weniger Versprechungen machen. Mehr Maßnahmen ergreifen. Echte Verbindungen zu unterschiedlichen Zielgruppen aufbauen. Und einen nachhaltigen Einfluss ausüben.

Der Bedarf an DEI-Beratung ist nach wie vor wichtig und notwendig. Und sie sollte fortlaufend sein, nicht nur einmalige Projekte, die eine vorübergehende Lösung darstellen. Die Verpflichtungen müssen stark und langfristig angelegt sein, damit die Fortschritte effektiv gemessen werden können.

Für weitere Informationen und wie Sie mehr über Current erfahren können, wenden Sie sich bitte an Rebecca K. Roussell, SVP, DEI Communications rroussell@currentglobal.com.

Bitte schauen Sie sich frühere DEI-bezogene Inhalte und Ressourcen an:

Eine Bewegung für soziale Gerechtigkeit: Die Antwort ein Jahr später

Juni Momente in der Zeit

Neue Richtlinien sollen Kommunikation für alle zugänglich machen

 

 

 

Neueste Artikel

09.07.2024
Warum Authentizität eine Superkraft im Umgang mit Komplexität für Unternehmen und Führungskräfte ist.
Jetzt lesen
Das Bild zeigt 9 Cannes-Lions-Symbole mit Text, der lautet: Current @ Cannes - 2 Gold, 1 Silver, 6 Bronze.
24.06.2024
Current Global Glänzt 2024 auf dem Cannes Lions International Festival of Creativity.
Jetzt lesen
07.06.2024
Frauen, lasst uns Gnade walten lassen: Erkenntnisse von der PRWeek Healthcare Conference 2024.
Jetzt lesen

Lassen Sie uns reden.

Wir freuen uns darauf, die schwierigsten Herausforderungen für Unternehmen und Marken zu lösen. Wir würden gerne mit Ihnen besprechen, wie wir Ihnen helfen können, Ihren Funken zu entzünden.

hello@currentglobal.com